Anästhesie

Aufgabe der Anästhesie ist die gezielte Anwendung intra- und postoperativer Schmerzausschaltungsverfahren, um dem Patienten seinen Eingriff so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bevorzugtes Verfahren in der Sportklinik ist die Vollnarkose, die Operateur und Patient einen stressfreien Ablauf garantiert. Nur in ausgewählten Fällen, in denen keine Narkosefähigkeit im Sinne des ambulanten Regimes vorliegt oder die Geringfügigkeit des Eingriffs die Risiken einer Narkose unsinnig machen, wird eine lokale Anästhesie gewählt. Die Entscheidung, welche Form für den jeweiligen Eingriff angebracht ist, treffen Patient und Anästhesist gemeinsam. Welche Voraussetzungen für einen gefahrlosen Ablauf einer Narkose vorhanden sein müssen, erfahren Sie auf der Internetpräsenz der Gemeinschaftspraxis für Anästhesie. Bei Fragen und Unklarheiten können die genannten Anästhesisten jederzeit kontaktiert werden.

>> Zur Website der Gemeinschaftspraxis für Anästhesie